Bericht Sportwart Sommersaison 2017

 

Unsere Tennisabteilung kann mit einem Aufstieg, 3 zweiten Plätze, 2 dritten Plätze und einem vierten Platz auf ein gutes Jahr zurückblicken.

Herzlichen Glückwunsch an die Damenmannschaft, die in der Sommersaison den Aufstieg in die Bezirksklasse 2 geschafft hat.Die Mannschaft konnte sich ungeschlagen gegen den TV Pfahlheim 1, TC Ebnat 1, TA SV Eintr. Kirchheim/D. 1 und TA SV Onolzheim 1 durchsetzen.

Vizemeister wurden die Damen 40, die mit drei Siegen und nur zwei sehr knappen Niederlagen an den Erfolg der Wintersaison anknüpfen konnten.

Die Erwartungen weit übertroffen, haben unsere Herren 1. Nach ihrem Aufstieg (2016) in die Württembergstaffel, konnten sie mit fünf Siegen und nur zwei Niederlagen (3:3) die Vizemeisterschaft feiern; da können wir nur gratulieren.

Noch einen Vizemeister haben wir mit unserer Herren 30-2er Mannschaft, die im entscheidenden Spiel um die Meisterschaft nur knapp mit 5:4 verlor.

Unsere Herren 30-1 Mannschaft bekam in der Bezirksoberliga (eine sehr starke Gruppe). Das Saisonziel, nicht abzusteigen, hatte man durch einen Sieg gegen TA TV Neuler 1 mit 8:1 erreicht.

Einen beachtlichen guten dritten Platz belegten die Herren 40 und Herren 60. Die Herren 40 hatten sogar im letzten Spielgegen den Tabellenführer TC Urbach 2 die Möglichkeit aufzusteigen. Doch mit der 3:3 (49:50) Niederlage konnte dieses Ziel leider nicht erreicht werden. Mit vier Siegen und nur zwei Niederlagen haben unsere 60er gezeigt, dass Sie immer noch sehr gut Tennis spielen können. Nur gegen TA TSV Untergröningen 1 und Niederstotzingen 1 musste man sich geschlagen geben.

Ein Dankeschön an alle Mannschaftsführer, die es nicht immer leicht hatten. Besonders bedanken möchte ich mich für die gute Zusammenarbeit bei Marion Egetenmayer (MF Damen 40), die ihr Amt nach mehreren Jahren abgibt.

Umso mehr freut es mich, dass wir mit Moni Layer schon eine Nachfolgerin gefunden haben.

 

Sportwart Thomas Durner